ISÄ Blitz

Geschichte

ISÄ Blitz war anfangs eine Eisenbahnzeitung nur zum Spass, die fertige Zeitung wurde auch nicht gedruckt, es existierte nur das Original. Der Inhalt bestand in erster Linie aus eingeklebten Zeitungsartikeln zur Eisenbahn. Aus diesem Grund werden die ersten vier Ausgaben nicht veröffentlicht. Hier können Sie die vier neusten Ausgaben Nr. 5, 6, 7 und 8 herunterladen. Die ursprünglich handgeschriebene Ausgabe Nr. 5 wurde überarbeitet und digitalisiert (steht also nicht in der Originalversion zur Verfügung).

Wie kommt man überhaupt auf den Namen ISÄ Blitz?

Der Name ist eigentlich ein Wortspiel. Da es eine Eisenbahnzeitung ist, muss Eisenbahn sicher im Namen vorkommen. Ich wählte, da Eisenbahn etwas lang ist, nur Eisen. Eisen übersetzte ich dann ins Schweizerdeutsche und so kam ich auf «ISÄ». Korrekt wäre eigentlich «Ise»; es müsste also «Ise Blitz» oder auf Deutsch «Eisen Blitz» heissen. Blitz kommt vom Gedanken, dass ja die Eisenbahn relativ schnell fährt (langsamer als Flugzeuge, schneller als Velos).

Die Ausgaben

Nr. 1-4 werden nicht veröffentlicht

Nr. 5 « Die Geschichte der SBB » (überarbeitete Neuausgabe) Herunterladen (PDF-Datei)

Nr. 6 « Die SBB heute und morgen » Herunterladen (PDF-Datei)

Nr. 7 « IW Olten – Ein Blick hinter die Kulissen » Herunterladen (PDF-Datei)

Beilage zu Nr. 7 « IW Olten – Ein Blick hinter die Kulissen » Herunterladen (PDF-Datei)

Lösung zur Beilage von ISÄ Blitz Nr. 7 Herunterladen (PDF-Datei)

Nr.8 « Miniatur Wunderland » Herunterladen (PDF-Datei)

ISÄ Blitz Spezial Nr.1 « Ein Berg entsteht » Herunterladen (PDF-Datei)

Wichtiger Hinweis: Die Inhalte der ISÄ Blitz-Ausgaben werden nicht mehr gepflegt und sind so aktuell wie ihr Erscheinungsdatum. Es ist nicht auszuschliessen, dass einzelne Inhalte heute nicht mehr korrekt sind.

Einstellung des ISÄ Blitz

Den ISÄ Blitz musste ich leider in erster Linie aus Zeitgründen auf unbestimmte Zeit einstellen. Eine Wiederaufnahme will ich nicht kategorisch ausschliessen, doch in naher Zukunft kommt dies sicher nicht in Frage. Denn die Produktion der gesamten Zeitschrift inklusive Druck ist sehr aufwändig. Die frei gewordene Kapazität investiere ich statt dessen in meine berufliche Ausbildung sowie in diese Website.

Fragen, Rückmeldungen, Kritiken, Verbesserungsvorschläge an: mail@eisenbahnfans.ch.

Top ↑
Eisenbahnfans.ch lehnt jegliche Haftung für Inhalte der eigenen Website oder verlinkter Websites ab - dies ist keine offizielle Seite der SBB.
Theme 'DREIZEHN' de Oliver Gast